1-2-3 Brille als „Deutsches Traditionsunternehmen“ ausgezeichnet

1-2-3 Brille als „Deutsches Traditionsunternehmen“ ausgezeichnet

1-2-3 Brille ist ein „Deutsches Traditionsunternehmen„. Mit dieser
Auszeichnung ehrte „markt intern“, Europas größter
Brancheninformationsdienst, das Optikfachgeschäft mit Hauptsitz im
Kaufland Bad Dürrheim und Filialen in der Schwenninger Karlstraße und
der Königstraße in Rottweil.
Bad Dürrheims Bürgermeister Walter Klumpp überreichte jetzt die Urkunde.
Zukunft braucht Herkunft„, diesem Motto fühlt sich 1-2-3 Brille
verpflichtet.

Die Initiative „Deutsche Traditionsunternehmen“ startete „markt intern“ im Frühjahr 2007, um Endverbrauchern die Vorzüge alteingesessener Unternehmen bewusst zu machen: Erfahrung, Kontinuität, Vertrauenswürdigkeit und Qualitätsbewusstsein.
Je 20 Jahre erfolgreiche Geschäftstätigkeit gibt es eine symbolische Perle, maximal können fünf Perlen verliehen werden. 1-2-3 Brille ist seit 20 Jahren im Kaufland
ansässig. Dafür gab es nun eine Perle.

Bad Dürrheim legt großen Wert auf Servicequalität und Kundenorientierung„, würdigte Bürgermeister Klumpp das Engagement von Gerardus van der Beesen, der auf 80 Jahre Familientradition als Augenoptikermeister zurückblickt. Gemeinsam mit seinem Sohn, Augenoptikermeister Daniel van der Beesen, und zwölf Mitarbeitern
betreut er die Kunden in Bad Dürrheim, Rottweil und Schwenningen.

Bundesweit gibt es rund 1 500 Firmen mit der Auszeichnung „Deutsches Traditionsunternehmen“. Das bislang älteste Geschäft befindet sich in Weiden in der Oberpfalz und wurde im Jahr 1600 gegründet.